Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung ist ein reiner Todesfallschutz, kein Sparvertrag. Im Todesfall wird die Versicherungssumme an den im Vertrag genannten Hinterbliebenen ausbezahlt. Der Schutz ist vor allem wichtig für Kinder, wenn Vater oder Mutter etwas zustößt.

Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung

Haben Sie ein Haus gekauft, Kinder bekommen oder gerade geheiratet? Das ist immer ein guter Zeitpunkt, um darüber nachzudenken, wie Ihre Angehörigen im Falle Ihres Todes finanziell abgesichert sind. Da die wenigsten Familien auf ein großes Vermögen zurückgreifen können, ist eine Risikolebensversicherung für die meisten eine wichtige und sinnvolle Absicherung.

Immobilienfinanzierung – Dabei sollte der (Ehe-) Partner abgesichert sein, damit er oder sie die Restschuld auf den Kredit bei der Bank tilgen kann und so keine Schulden alleine stemmen muss, falls Sie früh sterben. Diese Empfehlung gilt auch für unverheiratete Paare, die zusammen eine Immobilie erworben haben. Eine Risikolebensversicherung ist besser geeignet als eine Restschuldversicherung.

Stirbt derjenige, der im Vertrag versichert ist, zahlt die Versicherung die vereinbarte Summe an die Hinterbliebenen aus. Damit kann Ihre Familie beispielsweise den Kredit für die Immobilie ablösen oder den Unterhalt der Kinder bis zu deren ersten Job finanzieren.

Die Versicherung ist damit eine reine Risikoversicherung, mit der Sie kein Geld ansparen – im Gegensatz zum Beispiel zur Kapitallebensversicherung, die die Todesfallabsicherung mit Sparen kombiniert. Daher ist eine Risikolebensversicherung viel günstiger als andere Lebensversicherungen, von denen wir ohnehin abraten.

Um eine Risikolebensversicherung abzuschließen, müssen Sie zuerst überlegen, wie der Vertrag gestaltet sein soll und ob möglicherweise jeder Partner einen eigenen Vertrag braucht. Berechnen Sie die passende Höhe der Versicherungssumme, bestimmen Sie, wie lange der Vertrag laufen soll und wählen Sie erst im letzten Schritt den günstigsten Anbieter.

Die Risikolebensversicherung schützt Ihre
Familie im Falle eines Todes vor finanziellen Katastrophen.
Sie ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie:
• eine junge Familie haben oder gründen,
• eine Immobilie finanzieren,
• zusammen mit einem Teilhaber ein Geschäft als Selbständiger aufbauen.

Die gesetzliche Versorgung –
leider nur ein Tropfen auf den heißen Stein!

Der Tod des Partners oder Elternteils stürzt die Angehörigen allzu oft nicht nur in ein seelisches Tief,
sondern auch in den finanziellen Ruin. Gerade bei Lebensversicherungen sind die Beitragsunterschiede
erheblich. Wir helfen Ihnen bei der Wahl Ihrer Risikolebensversicherung.
Es gibt viele gute Gründe,
sich für eine Risikolebensversicherung
zu entscheiden!
Profitieren Sie von unserer Markttransparenz und unserer Erfahrung
und lassen Sie sich persönlich beraten.

Weiterführender Link

Kontaktformular

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

Versicherungsmakler Christian Sauer
Christian Sauer
Weihergartenstr. 44
74909 Meckesheim

Telefon: +49 (6226) 787350
Telefax: +49 (6226) 787351
E-Mail: christiansauer@msn.com
Webseite: https://www.clever-rechnen.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung:D-XFOR-MJ6GZ-72

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK Rhein Neckar Kreis
L 1,2
68161 Mannheim

Telefon: 0621-1709-0
Telefax: 0621-1709-100
E-Mail: ihk@rhein-neckar.ihk24.de
Webseite: www.rhein-neckar.ihk24.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de