Rechtsschutzversicherung

Ob im Privatleben, als Verkehrsteilnehmer, mit Behörden, Arbeitgebern oder Vermietern / Mietern - an allen Ecken gibt es Streit. Rechtsstreitigkeiten kosten Nerven und oftmals viel Geld. In solchen Fällen sind Sie mit der Rechtsschutzversicherung ideal abgesichert. Anwälte, Gericht und Sachverständige werden bezahlt.

Rechtsschutzversicherung


Für wen Rechtsschutz sinnvoll ist

Eine Rechtsschutzversicherung kann durchaus sinnvoll sein.

Wer sonst angesichts des Kostenrisikos davor zurückschrecken würde, sein Recht auch vor Gericht durchzusetzen, muss sich mit der Police weniger Gedanken machen. Allerdings zahlen Rechtsschutzversicherungen nur für bestimmte Streitigkeiten und sind auch nicht gerade günstig. Eine Privathaftplicht und Berufsunfähigkeitsversicherung sollten deshalb Priorität haben. Gibt es nach deren Abschluss noch finanziellen Spielraum, können Sie über eine Rechtsschutz-Police nachdenken
Ob und in welchem Umfang sich eine Rechtsschutzversicherung lohnt, ist auch von Ihren Lebensumständen abhängig. Deshalb sollten Sie sich fragen, in welchen Lebensbereichen rechtlicher Ärger auf Sie zukommen könnte. Pendeln Sie jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit oder befürchten Sie Ärger im Job? Dann könnte es sich lohnen, einen Verkehrs- oder Arbeitsrechtsschutz abzuschließen. Ein Rentner ohne eigenes Auto braucht in diesen Bereichen hingegen keinen Schutz. Auch als Mieter schlafen Sie mit Rechtsschutz vielleicht besser, schließlich gibt es um Schönheitsreparaturen, Nebenkostenabrechnungen, Mieterhöhungen und Kündigungen immer wieder Streit. Wer im eigenen Haus wohnt, kann hingegen auch auf Wohnrechtsschutz verzichten.
Das deckt die Rechtsschutzversicherung ab
Rechtsschutzversicherungen funktionieren in der Regel nach einem Baukastenprinzip. Kunden können sich aus einzelnen Bausteinen den für sie passenden Schutz zusammenstellen. Dabei lassen sich in der Regel folgende Lebensbereiche absichern: Privat, Beruf, Verkehr sowie Miete und Immobilien.
Der Vorteil an diesem Modell: Versicherte müssen nicht für Leistungen bezahlen, die sie nicht brauchen. Der Nachteil: Was nicht im Vertrag eingeschlossen ist, wird auch nicht bezahlt. Gibt es etwa Streit mit dem Chef um den Arbeitsvertrag und der Kunde hat ausschließlich Verkehrsrechtsschutz vereinbart, springt die Versicherung nicht ein.
Familien und zusammenlebende Paare brauchen übrigens nur eine Police. In Familientarifen sind auch erwachsene Kinder mitversichert, solange sie unverheiratet sind und sich noch in Ausbildung oder Studium befinden. Einige Angebote schließen auch andere im Haushalt lebende Familienmitglieder wie die Großeltern mit ein. Alleinstehende kommen mit einem Singletarif etwas günstiger weg.

Profitieren Sie von unserer Markttransparenz und unserer Erfahrung
und lassen Sie sich persönlich beraten.

 

 

Auch hier können Sie ebenfalls selbst rechnen

Kontaktformular

Ihre Nachricht wird von den Systemen des Internetportales nicht gespeichert, sondern direkt an den Empfänger geleitet. Bei unrichtig eingetragenen Empfängeradressen erfolgt keine Nachbereitung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!

← Voriger Schritt

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Bitte geben Sie einen Namen, eine gültige Emailadresse sowie Ihre Frage ein.

Powered by LivelyChat
Powered by LivelyChat Verlauf löschen

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

Versicherungsmakler Christian Sauer
Christian Sauer
Weihergartenstr. 44
74909 Meckesheim

Telefon: +49 (6226) 787350
Telefax: +49 (6226) 787351
E-Mail: christiansauer@msn.com
Webseite: https://www.clever-rechnen.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung:D-XFOR-MJ6GZ-72

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK Rhein Neckar Kreis
L 1,2
68161 Mannheim

Telefon: 0621-1709-0
Telefax: 0621-1709-100
E-Mail: ihk@rhein-neckar.ihk24.de
Webseite: www.rhein-neckar.ihk24.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de