Krankenzusatzversicherung

Bei der gesetzlichen Krankenversicherung wurden viele Leistungen drastisch reduziert - gerade im Bereich Krankenhaus und Zahnbehandlung. Mit einer Krankenzusatzversicherung können Sie die Leistungen der GKV aufstocken und so die umfangreichen Vorteile eines Privatpatienten genießen.

Private Krankenversicherungen

Krankenversicherungen

Diese Krankenversicherungen leistet im Rahmen:

Eines Krankheitsfalls. Da möchte jeder gut versorgt sein, vor allem im Alter. Deshalb schließen viele Menschen neben der gesetzlich vorgeschriebenen Krankenversicherung Zusatzpolicen ab. Diese sollen im Ernstfall die Leistungen ihrer Krankenversicherung ergänzen. Wie groß der Bedarf an zusätzlicher Sicherheit ist, zeigen 25 Millionen abgeschlossene Verträge (Stand: Mai 2017). Vor allem für gesetzlich Versicherte sind Krankenzusatzversicherungen ein Thema, denn die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind laut Sozialgesetzbuch auf das Notwendige beschränkt. Wer mehr als die Standard-Behandlung haben möchte, muss die Kosten dafür selber tragen.

Privatversicherte sollte viele Leistungen mit einem guten Tarif in der PKV abgedeckt haben, wie etwa die der Zahnzusatz- oder Krankenhauszusatzversicherung. Es gibt allerdings auch Tarife der privaten Vollversicherung, die hier Lücken aufweisen.

Bei der Wahl einer Zusatzversicherung geht es nicht nur um den richtigen Tarif. Vorher steht die Frage, ob der Schutz überhaupt nötig ist. Denn nicht jede Versicherung ist sinnvoll.

Über diese Krankenversicherungen sollten Sie nachdenken:

Krankentagegeld

Das Krankentagegeld fängt den Einkommensausfall durch eine Krankheit auf. Gesetzlich Versicherte können mit diesen Zahlungen ihr Krankengeld aufstocken. Vor allem für Selbständige und bei höheren Einkommen ist das wichtig, da das Krankengeld der gesetzlichen Versicherung netto maximal 2722 Euro beträgt – sofern Sie es überhaupt erhalten (Stand: 2018). Eine Krankentagegeldversicherung schließt die Lücke bei den monatlichen Ausgaben.

Diese Krankenzusatzversicherung ist sinnvoll:

Zahnzusatzversicherung
Die gesetzliche Krankenversicherung schießt bei den Kosten für Zahnersatz nur Festbeträge zu, die häufig weniger als die Hälfte der Kosten decken. Daher ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll. Allerdings sollte sie nicht zu spät im Leben abgeschlossen werden, damit die Beiträge nicht zu hoch sind.

Auch diese Krankenzusatzversicherung ist anzuraten:

Pflegezusatzversicherung
Pflege ist teuer. Die Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung reichen meist nicht aus, um die hohen Kosten für Betreuung und medizinische Versorgung zu decken. Eine private Pflegezusatzversicherung kann diese Lücke schließen.

Diese Krankenzusatzversicherung bieten zusätzlichen Schutz:

Krankenhauszusatzversicherung
Wer Wert auf eine Behandlung durch Spezialisten legt, sollte eine Krankenhauszusatzversicherung abschließen. Der Versicherte kann sich dann das Krankenhaus aussuchen, in dem er behandelt wird. Außerdem übernimmt die Versicherung die Kosten für Ein- oder Zweibettzimmer.

Profitieren Sie von unserer Markttransparenz und unserer Erfahrung
und lassen Sie sich persönlich beraten.

Wie kann ich Ihnen helfen? Jetzt direkt in Meckesheim anrufen- Tel. 06226-787350

Ich freue mich auf Ihre Anfragen und garantiere eine Antwort/ Kontaktaufnahme innerhalb 24 Std.

 

Ihr Christian Sauer

zusätzliche Info über Krankenzusatzversicherungen

Kontaktformular

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

Versicherungsmakler Christian Sauer
Christian Sauer
Weihergartenstr. 44
74909 Meckesheim

Telefon: +49 (6226) 787350
Telefax: +49 (6226) 787351
E-Mail: christiansauer@msn.com
Webseite: https://www.clever-rechnen.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung:D-XFOR-MJ6GZ-72

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK Rhein Neckar Kreis
L 1,2
68161 Mannheim

Telefon: 0621-1709-0
Telefax: 0621-1709-100
E-Mail: ihk@rhein-neckar.ihk24.de
Webseite: www.rhein-neckar.ihk24.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de