Krankenzusatzversicherung

Bei der gesetzlichen Krankenversicherung wurden viele Leistungen drastisch reduziert - gerade im Bereich Krankenhaus und Zahnbehandlung. Mit einer Krankenzusatzversicherung können Sie die Leistungen der GKV aufstocken und so die umfangreichen Vorteile eines Privatpatienten genießen.

Zahnzusatzversicherung

Zahnzusatzversicherung

 

Eine Zahnzusatzversicherung – was ist das?

 

Die Versicherung wird von einem privaten Krankenversicherer angeboten. Sie soll Leistungen übernehmen, die von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht abgedeckt werden und bei denen sie nicht leistet.

Für wen ist das sinnvoll?

Nur gesetzlich Versicherte benötigen einen ergänzenden Versicherungsschutz, weil der Festzuschuss der gesetzlichen Krankenkasse gerade bei Zahnersatz recht gering ist.

Wenn Sie in den nächsten Jahren mit hohen Kosten rechnen, sollten Sie über eine Zahnzusatzversicherung nachdenken. Lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt beraten. Dieser kann am besten einschätzen, welche Behandlungen in Zukunft anstehen und welche Leistungen davon von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden. Vor allem Zahnersatz kann sehr schnell teuer werden und sollte deshalb angesprochen werden.

 

 

Die Zahnzusatzversicherung, die sofort greift

 

Manche Zahnzusatzversicherungen bieten einen sofortigen Versicherungsschutz ohne Wartezeit. Unsere Experten von Versicherungsmakler Christian Sauer bieten Ihnen bei Ihrem Zahnschutz nicht nur eine Versicherung, die sofort greift, sondern sämtliche weitere Vorteile:

  • Kein Risiko: Monatlich kündbar

 

Freie Zahnarztwahl Was müssen Sie bei der Zahnzusatzversicherung sofort beachten?

Vor Abschluss eines Vertrags, sollten Sie aber unbedingt einen Vergleich der Tarife vornehmen und auf folgende Punkte achten:

  • Verzicht des Versicherers auf sein Kündigungsrecht:

Dies gewährleistet, dass sich der Versicherungsanbieter nicht vom Vertrag loslösen kann und dient somit Ihrem Schutz.

  • Zahlt die Zahnzusatzversicherung sofort bei anfallenden Kosten von Behandlungen, bei denen bereits die Diagnose vorliegt?

Auch wenn die Versicherung keine Wartezeit vorgibt, heißt das nicht, dass sie auch für einen Behandlungsfall aufkommt, der schon vor Vertragsabschluss vorlag. Ist die Zahnbehandlung also schon im Gange oder liegt der Heil- und Kostenplan schon vor, so übernehmen die meisten Tarife ohne Wartezeit nicht sofort die Kosten. Die Versicherer Fragen bei der Antragsstellung immer danach, ob bereits Therapien von Ihrem Zahnarzt angeraten oder begonnen wurden. Ist das der Fall und verneinen Sie diese Frage, so kann der Versicherer dies anhand der Dokumente Ihres Zahnarztes herausfinden. Die Zahnversicherung kann Ihnen dann wegen vorvertraglicher Anzeigepflichtverletzung (§19 VVG) kündigen.

 

Prüfen Sie vor Vertragsabschluss, ob die Zahnzusatzversicherung für die Leistung, die Sie in Anspruch nehmen wollen, zahlt. Es sollten privatärztliche Leistungen abgedeckt sein und nicht nur die Regelversorgung, die auch von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird. Besonders Zahnersatz ist sehr kostenintensiv und sollte deshalb ausreichend versichert sein. Nur wenige Tarife bieten einen Komplettschutz, der auch Zahnersatz wie Zahnimplantate enthält.

 

Bevor Sie einen Vertrag abschließen, sollten Sie nochmals nachrechnen:

Monatsbeiträge + Vertragslaufzeit – Kosten, die übernommen werden

Bei langer Vertragslaufzeit und einer vergleichsweise kleineren Behandlung, kann es beispielsweise sein, dass sich der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung nicht lohnt.

  • Wie hoch ist die maximale Versicherungssumme am Anfang?

Zusatzversicherungen ohne Wartezeit schränken die maximale Versicherungssumme anfangs oftmals stark ein. Eine Zahnversicherung ohne Wartezeit mit stark reduzierter Versicherungssumme am Anfang lohnt sich oftmals nicht. Deshalb sollten Sie sich vorher informieren welche Summe kurz nach Vertragsabschluss versichert wird. Achten Sie darauf, dass Ihnen mindestens 500 Euro pro Jahr gestattet werden.

  • Wie ist die Staffelung der maximalen Versicherungssumme?

Die maximale Versicherungssumme wird meist in den ersten vier Jahren gestaffelt. Diese Staffelung könnte beispielsweise so aussehen:

  1. Jahr: 1.000 Euro
  2. Jahr: 2.000 Euro
  3. Jahr: 3.000 Euro
  4. Jahr: 4.000 Euro
  5. Jahr und später: unbegrenzt

Pro Jahr können Sie eine gewisse Summe mit der Versicherung abrechnen. Wenn Sie dies nicht tun, so steht Ihnen dieses Geld im nächsten Jahr zusätzlich zur Verfügung.


 

Zahnzusatzversicherung: Ein Vergleich der besten Tarife

Inzwischen gibt es zahlreiche private Zahnzusatzversicherungen auf dem Markt. Doch nur wenige bieten auch in den ersten Jahren gute Leistungen und einen ausreichenden Versicherungsschutz vor teuren Zahnbehandlungen. Oftmals gibt es Einschränkungen hinsichtlich prozentualen Kostenübernahme.

Bei teurem Zahnersatz kann der Eigenanteil trotz anteiliger Kostenübernahme durch die Zahnzusatzversicherung schnell sehr hoch sein. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass Ihr Tarif einen Großteil der Summe übernimmt.

 

Wie kann ich Ihnen helfen? Jetzt direkt in Meckesheim anrufen- Tel. 06226-787350
Ich freue mich auf Ihre Anfragen und garantiere eine Antwort/ Kontaktaufnahme innerhalb 24 Std.
Ihr Christian Sauer

Weitere Informationen

Sie können auch eine Online-Beratung hier buchen

Kontaktformular

Diese Seite teilen

Verwendung von Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookie-Einstellungen
Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies und Skripte. Sie haben die Möglichkeit folgende Kategorien zu akzeptieren oder zu blockieren.
Immer akzeptieren
Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich. Diese Kategorie enthält nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.
NameBeschreibung
PHPSESSID
Anbieter - Typ Cookie Laufzeit Session
Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren. Diese Cookies helfen bei der Bereitstellung von Informationen zu Metriken wie Besucherzahl, Absprungrate, Ursprung oder ähnlichem.
NameBeschreibung
Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher eine Webseite nutzen. Beispielsweise welche Seiten Besucher wie häufig und wie lange besuchen, die Ladezeit der Website oder ob der Besucher Fehlermeldungen angezeigt bekommen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind zusammengefasst und anonym - sie können keinen Besucher identifizieren.
NameBeschreibung
_ga
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 2 Jahre
_gid
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Marketing Cookies werden für Werbung verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Marketingkampagnen bereitzustellen. Diese Cookies verfolgen Besucher auf verschiedenen Websites und sammeln Informationen, um angepasste Anzeigen bereitzustellen.
NameBeschreibung
NID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
SID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Sonstige Cookies müssen noch analysiert werden und wurden noch in keiner Kategorie eingestuft.
NameBeschreibung